Apr 24 2010

Protected: 3 x Zehen…

This content is password protected. To view it please enter your password below:


Aug 25 2009

Four days with Mr. Pappsack…

Ach ja, schön ist’s g’sie. Mr. Pappsack himself hat uns die Ehre erwiesen und den Kontinent Mecklenburg/Vorpommern für sich entdeckt. Entgegen der weitläufigen Meinung fand er sowohl fließend warm Wasser als auch Farbfernsehen vor, was ihn schon einigermaßen verblüffte. Dann gab’s vier Tage Powerprogramm inklusive Radeln, Saufen, Party, Trinken, Baden, Bechern, Lagerfeuer, PICHeln, etc. pp. You get the point…

hunter-hunted

Mit Gunar im Handgepäck ging’s noch ab nach Rostock ins ST. Dies stellte sich jedoch als ziemliche Zeitverschwendung heraus, welches die beiden auf das fortgeschrittene Alter (32 + 31 + 30) reduzieren wollten. Mir hingegen war schon von vornherein klar, dass mit den beiden Reinkarnationen von Womanizern kein Blumentopf zu gewinnen war…

Hättest ruhig noch ‘nen bisschen länger bleiben können, Timbo, dann hätte ich Dir noch die Dorfschönheiten des “Apart” zeigen oder wenigstens mit Dir und Gunar in die Nektarquelle nach NB fahren können…

War sonst noch was? Ach ja, Jürgen hat mir mal wieder ein paar Surftricks gezeigt. Zur Belohnung habe ich den Mastfuß verloren und das Segel zerrissen. Uiuiui…

juergen-surfing

Und abschließend noch zwei Bildchen von den hübschesten Frauen auf der Hochzeitsfeier. Erst mal das Schwesterlein:

schnecke

…und die kleene Zuckerschnecke:

zuckerschnecke

Und das war auch schon wieder unsere kleine Exkursion nach Düüütschland. Die vier Wochen sind ja mal wie im Fluge vorbeigezogen. Morgen geht’s dann schon wieder zurück ins gelobte Land und weiter mit Abenteuern aus dem Reich der Spinnen und Kängurus. Na, wir sind gespannt…


Aug 20 2009

Die etwas andere Bunte…

Genug geredet, es wird Zeit, unser in Australien entstandenes Werk der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Hier gibt’s das Titelblatt

Titelblatt

und hier den Rest des Machwerks: Hochzeitszeitung (Achtung, immerhin fast 7 MB groß!)

Abschließend noch die drei Auswanderer, die in Australien die super Beiträge der Hochzeitsgäste zu einer Hochglanzzeitung zusammengeschustert haben:

Impressum

War sonst noch was?!? Ach ja – außerdem gab’s als Geschenk noch ein Quartett mit den Hochzeitsgästen. Da werden immer wieder neue, interessante Fakten offenbart, z.B. dass die Anzahl der Zähne einer Einjährigen unter Umständen schon die eines 57-Jährigen übertreffen kann. Na das sind ja glänzende Aussichten, aber wie sang schon Peter Maffay so schön: “Über sieben Brücken musst Du gehn…”

wed-cards

Und hier das komplette Spiel zum selber basteln: Kartenspiel (4 MB)


Aug 9 2009

Angels & Demons…

Da heiratet also die kleine Schwester einfach so. Na ja, und als großer Bruder heisst es dann: Hochzeitszeitung machen!

Na schönen Dank auch! Was ein Affenaufwand. Jeden zweiten Abend haben wir im kleinen Van gesessen und an diesem Machwerk rumgedoktort. Zum Glück hat (fast) jeder einen ziemlich coolen Eintrag für die Zeitung erstellt. Unser Eintrag wurde von zwei Bildern geziert, welche besser nicht passen könnten. Ganz nach dem Motto:

angels-and-demons

Manja natürlich als Engelchen:

angel

Holm selbstverständlich als Engelbrecht:

demon

We had a hell of a time!