« Bring me Home...

Und schon wieder raus aus dem Spital…

Da war ich doch etwas enttäuscht, als ich aus der Narkose wieder aufgewacht bin. Da blinkt man einmal mit den Augen und schon ist man zack aus dem Bettchen irgendwie auf dem Stuhl gelandet. Hier die Konversation in Originallänge:

“Hallo, ich bin Doktor Blahblahblah und ihr Anästhesist heute. Ich stecke ihnen jetzt mal diese Nadel in den Arm”

*UND ZACK, NADEL IM ARM*

“Angenehm, Engelbrecht mein Name.”

*AUGENBLINZELN*

“So, haben wir also Polypen gefunden.”

“Häh, wie jetzt?!? Haben Sie schon angefangen?”

“Ja, klar, wir sind schon lange fertig!”

Ich hätte doch mindestens gedacht, ich könnte mich an irgendwas erinnern. Kompletter Blackout. Wie beim letzten Job – PICH. Da kann ich mich auch an nichts mehr erinnern…

Also, keep your fingers crossed! Hoffentlich kommt bei der Untersuchung der Polypen erst mal nichts Schlimmes raus. Hab ich also neben ‘nem Gallenstein auch noch Polypen. Wat für ein schrottiges Holm…


8 Responses to “Und schon wieder raus aus dem Spital…”

  • Andreas Andreas Says:

    Mensch Holm,
    das hört sich ja gar nicht gut an. Ich habe dir schon immer gesagt, mit 30 geht’s bergab.
    Was zum Teufel ist PICH ????
    Gute Besserung und bis bald mal!
    Gruss
    Andreas

    • Holm Holm Says:

      Yo, Andy, jetzt wo Michi weg ist und Dominic auch keine Lust mehr hat kann ich ja im Back-End anfangen…

      Arrr, just kiddin’!!!

      Da läuft’s mir schon beim Gedanken eiskalt den Rücken nunter…

      In diesem Sinne: PEGA DEI MUDDER!

  • Holm Holm Says:

    Und wieso zum Geier fällt mir bei diesem Artikel immer die South Park Folge “Cartman und die Analsonde” ein?!?

  • Gunar Gunar Says:

    Oha, nich schlecht, Holm… oder watt? Na auf jeden Fall lebt er noch…

    Und auf jeden Fall bräuchte ICH für so ein Erlebnis keinen Anästhesisten bezahlen. Da geht’s kurz mit ‘nem Zehner ins Meli (Magenentleerung schon inkl.) und dann Non-Stop zum Bauchdoktor.

  • Sascha sascha Says:

    Wird schon klappen Holmö!

    PS: Hey, nichts gegen PEGA hier! Damit bin ich aufgewachsen 🙂

  • Martin Maddin und Coco Says:

    Mensch Holm, ich wollte mich gerade mal wieder genüßlich an Eurer Reisehomepage laben, und dann liest man von Anästhesisten und Gallensteinen und Polypen.
    We’ll keep the fingers crossed.

    • Holm Holm Says:

      Ey, Maddin und Coco. Schön, von Euch zu hören. Ja, Ihr, ist im Moment nicht ganz so lustig. Der ganze Unterbereich tut irgendwie weh. Aber laut den Ärzten kann es sich im Prinzip nicht um große, böse Sachen handeln.

      Sie haben zwar immer noch keine Ahnung, was es nun eigentlich ist, aber das Schlimmste konnten sie durch allerlei Tests ausschließen…

      Jetzt warte ich wieder, bis wir in Düüütschland sind und werde mich dort zu den Ärzten zur Komplettsanierung begeben…

Leave a Reply