« Bring me Home...

Die Nachrichten, wie sie sein sollten…

Wer kennt das nicht: Die Nachrichten laufen und es gibt nur Mord und Totschlag und eine Katastrophe nach der anderen. Selbst dem Wettermann kann man heutzutage nicht mehr über den Weg trauen…

Hier, Down Under, läuft alles ein bisschen relaxter ab. Unsere Nachrichten beschränken sich auf das Wesentliche. Sehen Sie selbst – Das Tagesthema:

Jetzt seid Ihr wieder gefragt. Wir haben viel Mühe in das Making of der Nachrichten gesteckt und das Beste in einem Spitzenvideo zusammengestellt. Aber ganz so einfach wollen wir Euch das Video nicht überlassen. Ihr müsst auch ein bisschen Aufwand investieren.

Deshalb gibt’s wieder das gute alte Abstimmungssystem, welches ich schon ein bisschen modifiziert habe. Schafft Ihr es, mehr Ja- als Nein-Stimmen zusammenzuklicken, dann gibt’s das Video. Ansonsten verschwindet es in den ewigen Jagdgründen von Holms Digitalarchiv

Wer will denn das Making of der News sehen?

View Results

Loading ... Loading ...

Wie ihr die Stimmen zusammenbekommt, ist mir egal. Klickt so oft ihr wollt, loggt Euch von anderen Rechnern ein oder animiert die Freunde.

Viel Glück!


10 Responses to “Die Nachrichten, wie sie sein sollten…”

  • Jochen Joochen Says:

    Das sind schöne Spiele die Ihr da im Busch macht. Interessant fand ich an dem Beitrag, dass man auch mal sehen konnte wie sich eine Sprecherin auf ihren Auftritt vorbereitet, so mit Mikrophon und Möpse richten und so. Beim Wettermann kam mir die Frage, wieso der Vergleich mit Kachelmann? Doch schnell kam die Erleuchtung- selbe Frisur und lange in der Schweiz gelebt. Na dann mal aufgepasst bei der Landung in Deutschland! Bis dahin wünschen wir Euch noch schöne Tage.

  • Ria Schnecke Says:

    Ihr hattet eindeutig zu lange Urlaub. Die Sonne ist wohl ein bißchen zu stark für das europäisch Hirn.
    Aber trotzdem könnte sich Holm noch ein bißchen besser anstellen. Beim popeln muss mindestens dreiviertel des Fingers in der Nase verschwinden. Du kannst dir das gerne mal von Lea zeigen lassen.
    Wenn die euch beim beschmieren öffentlicher Schilder erwischen gibts doch bestimmt ne saftige Geldstrafe oder gehts dafür auch schon mal in den Knast? Dann hat Holm ja doch bald Erfahrung mit “schwedischen Gardienen”.

    Was macht der Verkauf eures Autos?

  • Ellen ellen Says:

    Tolle Unterhaltung wenn man nach der Mittagspause nicht weiter arbeiten will. 🙂

    Die Idee ist witzig, ihr scheint ja echt wirklich nicht viel zu tun zu haben. Wollen wir nicht tauschen?

    Also erholt euch noch schön.
    Liebe Grüße aus dem momentan bewölktem aber angenehm warmen Hamburg
    Ellen

  • Katalin Katalin Says:

    Ihr habt bestimmt zu lange Sandkörner gezählt…
    Hat man euch denn nicht gewarnt, dass das hinterhältige Nebenwirkungen haben kann. Skifahrende Kängurus und als nächstes tanzt der Holm mit dem Elefanten. :-)))).

  • Holm Holm Says:

    Hätt ich nicht so viel Peter Lehmann gesoffen, wäre ich jetzt noch zu ein paar guten Kommentaren zu gebrauchen…

    Junge, Junge…

  • Sascha sash Says:

    oops ich hab 2x nein geklickt… Holmö, danke übrigens für die Arschkarte 😀 haha, bald biste wieder daheim, dann schaumer mal wer dann noch was zu lachen hat!

    enjoy tha last days!

  • Marita marita Says:

    Wenn ich Euch so sehe, dann denke ich, dass ein bißchen Abwechslung in Form von Arbeit Euch beiden wohl gut tun würde – damit Ihr wieder in normalen Dimensionen denkt – auch wenn in den “Nachrichten” etwas anderes steht.

  • Manja Manja Says:

    Man man… Da denkt man, man tut der heimischen Bagage was Gutes und bietet ein bisschen Unterhaltung, aber dann kriegt die nicht einmal mehr 20 Votes hin.

    Naja, ihr habt es ja nicht anders gewollt. Dann verschwindet halt das Schmankerl deutscher Filmkunst im staubigen Archiv…

Leave a Reply