« Bring me Home...

Sonnenuntergänge im Darwinjahr…

Wer kann schon von sich behaupten, im Darwinjahr auch in Darwin gewesen zu sein? Nicht mal sooo viele, nehme ich an…

Für alle, die auf hohe Temperaturen und noch höhere Luftfeuchtigkeit stehen – The Place to be! Außer der Schweinehitze gibt’s aber auch andere Vorteile: Meer, Hafenpromenaden und Sonnenuntergänge vom Feinsten – und von den Sunsets werden jetzt mal einige Variationen vorgestellt.

Holm joggt unter Palmen und bricht nach 10 m in Schweiß aus:

darwin-sunset

Manja zeigt, wofür die Kanonen des WWII eigentlich gedacht waren:

cannonfodder

Und abschließend Dick & Doof saufen am Hafen um die Wette und der Gewinner muss nicht mehr Auto fahren…

wharf-but-no-fishermen

Als Nachschlag gibt’s noch das Highlight für die moderne Frau von heute – den Mindil Beach Sunset Market. Hier kann zu fortgeschrittener Stunde noch nach Herzenslust das hartverdiente Geld des Mannes auf den Kopp gekloppt werden.

shopping-without-buying

War sonst noch was? Ach ja – wer schon immer mal wissen wollte, wo die Frösche wohnen, look no further! Mr. Froggy hatte es sich im Abflussloch des Waschbeckens gemütlich gemacht und grinste mich nach dem nächtlichen Pippimachen freundlich an…

where-the-frogs-live


10 Responses to “Sonnenuntergänge im Darwinjahr…”

  • Jochen Jooochen Says:

    Es ist ja schön mal zu wissen wo ihr z.Z. seit.
    Hatte Euch eigentlich auf der unteren Seite erwartet und bei Google Earth nach dem Zeltplatz Ausschau gehalten wo es brennt, aber wenn Ihr oben am Wasser lecker Rotwein schlürft, kann ich lange suchen. Übrigens, der Frosch macht ganz schön Stielaugen, mein lieber Schwan!

  • Jochen Jooochen Says:

    Was ist den nun los, habt ihr mich raus geschmissen?

  • Ria Ria Klipps Says:

    Wer von euch hat denn den 2. Satz geschrieben? Da fehlt was.

    Für alle, die/welche auf hohe Temperaturen…

    Das Froschbild wünsche ich mir von euch als Postkarte mit netten Worten drauf. Ich hoffe, ich muss nicht zu lange darauf warten.

    Noch ein paar Neuigkeiten: Roma bekommt wieder ein Mädchen. 🙂

  • Manja Manja Says:

    Oooh, wieder eine kleine süße Maus – ich freu mich so für die beiden 🙂

  • Holm Holm Says:

    Quatsch, Jooochen, wir schmeißen hier niemanden raus. Wir sind mit dem Blog umgezogen, deshalb kann’s noch zu Komplikationen führen. Und ja, der Frosch hat ganz schön geglotzt, als ich da mit dicker Kamera und Stativ anmarschiert bin…

    Na, Schnecke, da werden wir mal sehen, ob das zu machen ist. Außerdem sieht es komisch aus, wenn da Ria Klipps steht. Junge, Junge…

    Dann hat Roma jetzt ja zwei Klopse zu füttern…

  • Manja Manja Says:

    Kleine Bemerkung am Rande: auch wenn’s sich im Text so anhört und gar nicht mal so abwegig ist – Holm hat nicht in das Waschbecken gepullert… oder?

  • Timo Timo Says:

    Haha, das wollte ich gerade fragen. Aber wenn er das nicht gemacht hat, würde es ja bedeuten, er hätte den Frosch danach beim Hände waschen entdeckt. Was ist nun glaubwürdiger ;-)?

  • Jochen Joochen Says:

    Holm ich merke schon, den Witz mit Frosch und dem Schwan hat Dir immer noch keiner erzählt!

  • Roma Roma Says:

    Hallo ihr zwei,

    muss mich da nun doch mal einmischen..
    ihr habt da leider meinen mann vergessen, weshalb ich dann ab märz DREI klopse zu füttern habe 😉

    so, aber nicht nur doof über andere lästern, sondern selber besser machen!! möchte nun auch mal langsam köttbullars von euch sehen 😉

  • Holm Holm Says:

    Roma, mir lag der Spruch mit den drei Klopsen auf den Lippen, aber ich habe ihn mir dann doch verkniffen. Ist ja selten genug…

    Und wegen Köttbullars: der nächste IKEA ist noch mindestens 2000km entfernt…

Leave a Reply