« Bring me Home...

Als die Bilder laufen lernten…

Ja, die moderne Technik macht’s möglich – bewegte Bilder!

Manjas klitzekleiner Laptop wird spontan zur Flicker Cam™ umgewandelt und liefert zweitklassige Videos für die Massen. Woher das Flackern kommt, kann wohl nur der kleine Bööög in Manjas Rechner sagen. Ich habe an den Reglern gedreht und geschraubt, aber es wollte einfach nicht besser werden…

Zudem ist Videoschnittsoftware nicht vorhanden, weshalb ihr mein gesamtes Geplapper in vollem Umfang aushalten dürft…


14 Responses to “Als die Bilder laufen lernten…”

  • Keili keili Says:

    moin ihr zwei,

    sehr schönes video, das flackern stört fast gar nicht
    es ist schön, mal wieder eure stimmen zu hören und euch mehr oder weniger in “action” zu sehen

    könnt ihr nicht die Digicams zum filmen überreden oder packt das dann das netbook nicht mehr? und videoschnittsoftware gibt’s doch sicherlich irgendwo auf sourceforge für lau oder bei adobe.com zum schnäppchenpreis 😉

    ich will mehr videos!!! lasst es euch gut gehen!
    bis bald

    • Holm Holm Says:

      Ich hätte auch gedacht, dass es die Dinger für ‘nen Appel und ‘nen Ei geben müsste, aber unter $240 hab ich hier leider noch keine gesehen.

      Da werdet ihr Euch wohl nochmal mit der Flicker Cam begnügen müssen…

  • Jochen Joochen Says:

    Nur noch 10 Mon. bis Kroatien, das sitzen wir auf einer Backe ab. So lange kann man ja bei Euch gucken wie schön es am blauen Meer sein kann.

  • Timo Timo Says:

    Hübsch reichhaltigess Buffet habt ihr da. Erdnussbutter muss ich mir auch mal wieder gönnen. Habt ihr auch schon mal dieses Branston Pickle Zeugs probiert? Habe keine Ahnung was das ist, aber den Namen schon paar mal gehört in Zusammenhang mit Australien.

    Freue mich schon auf die nächste Folge von Selbstbeweiräucherung mit Holm :-). Peace out.

    P.S.: Ratet mal wer gestrn zum ersten Mal beim Karten gewonnen hat ;-D

    • Holm Holm Says:

      Ich kenne hier sonst nur noch Vegemite. Das Zeug ist aber ekelhaft und nicht von Europäern zu genießen…

      Beim Karten gewonnen? Sind den anderen die Motoren am Start abgesoffen?!?

  • Marco Marco Says:

    Ahhh…

    Ich sthe auch unheimlich auf diese Erdnussbutter (aber nur crunchy natürlich). Jetzt müsst ihr euch nur noch Caramel Soße besorgen und dunkles Brot. Schon habt Ihr Snickers-Ersatz ohne Ende.

    Ansonsten kann ich mich nur anschließen: Mehr Videos!

    So eine Ramsch-Digicam müsste man doch für unter 100$ auftreiben können. Guckt doch mal bei ebay 😀

    Gruß
    Marco

    • Schnulli mschu Says:

      Ja Herr Nitsche,

      dann liefern wir mal zur Adresse:

      Herr Olm E.
      Van de Camp 1
      18000 Outback
      Australia

    • Manja Manja Says:

      Ja Marco, für Holm muss es auch immer die super crunchy Ernussbutter sein – und darauf wird natürlich dick Nutella geschmiert. Damit er für die anstrengenden Fahrten im klimatisierten Van auch genug Energie hat.

    • Manja Manja Says:

      Also wenn unsere lieben Leser alle mehr Videos wollen, dann sollten wir mal langsam ein Spendenkonto einrichten!

      Man überweise bitte großzügig auf das folgende Schweizer Nummernkonto: …

  • Marita Marita Kallmeyer Says:

    Hallo, meine Lieben,
    danke für die Morgengrüße. Ich muss ja Manja zustimmen, dass sie am Morgen besser aussieht. Vielleich war sie ja schon in der Maske und Du noch nicht. Etwas Botox müßte es doch bei den vielen Schlangen in Australien geben, da wären doch die Stirnfalten nicht so arg sichtbar.
    Wir weren am Wochenende auch am Meer sein. Mit Merkels, Minkes und Branigs machen wir einen Kurz-Erholungs-Trip auf dem Darß in Zingst.
    Also ein schönes Wochenende wünschen
    Jürgen & Marita

    • Manja Manja Says:

      Gottseidank hat Holm mit der Kamera nicht zu dicht an meinem Gesicht gefilmt, denn man sieht morgens nach einer heißen Nacht im Van schon ganz schön zerknittert aus.

  • Ines Igelchen Says:

    definitiv mehr videos, ich schließe mich allen vorbittern an! So ungefähr hatte ich mir vorgestellt, dass ihr es euch gutgehen lasst, direkt am Meer fast ganz allein mitten in der Natur zu stehen und mit Meeresblick zu frühstücken, welch Genuß!
    Die Qualität der Videos ist ganz ok, doch ‘ne Digicam müsste ja wohl echt drin sein – vor allem, wenn ihr euch so schnieke Neoprenanzüge leisten könnt!
    Viel Spaß in Meer, Land und Luft,
    I.

  • Robert motogutzi Says:

    Also dass Ihr so weit weg vom Strand seid, hat mich ja schon ein bißchen enttäuscht – ansonsten sieht’s da ja ganz nett aus.

    Vielen Dank für Eure Karte und schöne Grüße aus Rostock…

Leave a Reply