Oct 19 2009

Sonnenuntergänge im Darwinjahr…

Wer kann schon von sich behaupten, im Darwinjahr auch in Darwin gewesen zu sein? Nicht mal sooo viele, nehme ich an…

Für alle, die auf hohe Temperaturen und noch höhere Luftfeuchtigkeit stehen – The Place to be! Außer der Schweinehitze gibt’s aber auch andere Vorteile: Meer, Hafenpromenaden und Sonnenuntergänge vom Feinsten – und von den Sunsets werden jetzt mal einige Variationen vorgestellt.

Holm joggt unter Palmen und bricht nach 10 m in Schweiß aus:

darwin-sunset

Manja zeigt, wofür die Kanonen des WWII eigentlich gedacht waren:

cannonfodder

Und abschließend Dick & Doof saufen am Hafen um die Wette und der Gewinner muss nicht mehr Auto fahren…

wharf-but-no-fishermen

Als Nachschlag gibt’s noch das Highlight für die moderne Frau von heute – den Mindil Beach Sunset Market. Hier kann zu fortgeschrittener Stunde noch nach Herzenslust das hartverdiente Geld des Mannes auf den Kopp gekloppt werden.

shopping-without-buying

War sonst noch was? Ach ja – wer schon immer mal wissen wollte, wo die Frösche wohnen, look no further! Mr. Froggy hatte es sich im Abflussloch des Waschbeckens gemütlich gemacht und grinste mich nach dem nächtlichen Pippimachen freundlich an…

where-the-frogs-live


Sep 21 2009

Dreamtime beim Uluru…

Nachdem wir nun tagelang durch die Einöde Australiens gefahren sind, sind wir nun endlich beim großen Touristenmekka angekommen. Wer denkt, dass man in aller Ruhe allein den Sonnenunter- oder -aufgang beim Ayers Rock genießen kann, der irrt sich gewaltig. Man muss schon starke Ellenbogen haben, um sich zwischen den busseweise angekarrten Touristen einen Platz auf den designierten Beobachtungsparkplätzen zu erkämpfen. Aber wie man sieht, war Holm bei beidem erfolgreich:

the-one-and-only-rock

Obwohl es in dem riesigen umliegenden Nationalpark noch andere interessante Felsformationen gibt, hat der Uluru bei den Aborigines in der Dreamtime eine besondere Stellung und ist mit vielen Geschichten verbunden.

dreamtime

Man könnte tausend Worte für das erhabene Gefühl finden, wenn sich die Sonne langsam hinter dem Felsen hervorschiebt. Aber, na ja – “Ein Bild sagt mehr als blah, blah, blah…”

rockin-sunrise